Galeriekonzerte 2019

Dr. Joachim Reiber und das Jommeli Ensemble gestalten das Auftaktkonzert

Kornwestheim. "Gewaltig viele Noten, lieber Mozart" lautet der Titel zu der Auftaktveranstaltung der Galeriekonzerte 2019 am Sonntag, den 20. Januar 2019. Dr. Joachim Reiber und das Jommeli Ensemble sorgen um 17 Uhr für klangvolle Unterhaltung im Versammlungssaal der Galerie im Museum im Kleihues-Bau.

Nach Programmen wie "Ein Opernabend ohne Gesang" oder "Felix-Hommage a Mendelssohn" hat der Wiener Musikjournalist Reiber nun ein neues Arrangement rund ums Thema Oper auf die Beine gestellt: "Gewaltig viele Noten, lieber Mozart" wirft einen musikalischen Blick auf die Opern "Figaro", "Don Giovanni" und "Cosi fan tutte". Das Jommeli Ensemble spielt Stücke aus den weltbekannten Klassikern sowie Bearbeitungen aus deren Entstehungszeit. Das Quartett setzt sich an diesem Abend aus Kathrin Scheytt und Marion Schäfer an der Violine, Burkhart Zeh an der Viola sowie Zoltan Paulich am Violoncello zusammen.
 

Eintrittskarten für das Galeriekonzert sind zum Preis von 18 Euro (ermäßigt 15 Euro) an der Information im K erhältlich. Kombi-Tickets für die dreiteilige Veranstaltungsreihe gibt es zum Preis von 44 Euro (ermäßigt 34 Euro). Darüber hinaus können Tickets bei allen bekannten ReserviX-Vorverkaufsstellen und über die Homepage des Ks unter www.das-k.info erworben werden. Restkarten gibt es am Veranstaltungstag im Versammlungssaal der Galerie.