Autorenlesung mit Oliver Pötzsch

Oliver Pötzsch liest aus seinem neuen Roman "Der Spielmann" vor

Kornwestheim. Auf eine literarische Reise ins Mittelalter nimmt Oliver Pötzsch sein Publikum am Dienstag, den 2. April 2019, im Kultur- und Kongresszentrum Das K mit. Der Autor liest um 20 Uhr im Atrium der Stadtbücherei aus seinem neuen Roman "Der Spielmann" vor.

Das Buch spielt im Jahr 1486 in Knittlingen im Kraichgau. Es ist ein ruhiger Ort, bis zu dem Tag, an dem die Gaukler in die Stadt kommen. Denn plötzlich verschwinden Kinder. Johann Georg, genannt "Faustus", der Glückliche, interessiert das jedoch nicht. Denn einer der Gaukler, der Spielmann und Magier Tonio del Moravia, hat ihm eine große Zukunft als Gelehrter vorausgesagt. Johann schließt sich dem blassen jungen Mann mit den stechenden schwarzen Augen an, gemeinsam ziehen sie durch die deutschen Lande. Währenddessen saugt er alles auf, was Tonio ihm beibringt. Doch von Tonios Lehren geht eine ungeahnte Gefahr aus, und schon bald beschleicht Johann das Gefühl, dass sein Meister mit dunklen Mächten im Bunde steht. Mächte, die Johanns ganzes weiteres Leben bestimmen werden.
Der Schriftsteller Oliver Pötzsch hat bereits mit einer ganzen Reihe historischer Romane national und international Erfolge gefeiert. Darunter unter anderem auch die "Henkerstochter"-Saga, die in mehr als 20 Sprachen übersetzt wurde.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Buchhandlung Bücherlurch statt.
Eintrittskarten zur Autorenlesung sind zum Preis von 8 Euro (ermäßigt 6 Euro) an der Information im K erhältlich. Darüber hinaus können Eintrittskarten bei allen bekannten ReserviX-Vorverkaufsstellen, beim Bücherlurch und über die Homepage des Ks unter www.das-k.info erworben werden. Tickets gibt es nach Verfügbarkeit am Veranstaltungstag an der Abendkasse im K.