Karl Heinz Dünnbier

"Schtonk!" kommt als Theaterkomödie ins K

Eine Komödie nach Helmut Dietl

Kornwestheim. Das satirische Bühnenstück "Schtonk!" ist am Samstag, den 7. Dezember 2019, um 20 Uhr im Theatersaal des Kultur- und Kongresszentrums Das K zu sehen. Vorab findet um 19.15 Uhr im Foyer des Theatersaals eine Einführung in das Stück statt. Interessierte sollten schnell sein, es sind nur noch wenige Tickets verfügbar.

Der schmierige Skandalreporter Hermann Willié steckt in finanziellen Schwierigkeiten und ist auf der Suche nach einem journalistischen Knaller, der ihm das große Geld verspricht. Als er auf den Fälscher "Prof. Dr." Fritz Knobel trifft, einen Verkäufer von Historika und Antiquitäten, scheinen seine kühnsten Träume wahr zu werden. Denn Knobel bietet ihm das geheime Tagebuch des Führers an.

Hintergrund
Im April 1983 erklärte das Magazin "Stern", dass sich Hitlers geheime Tagebücher in seinem Besitz befänden. Nach kurzer Zeit war klar, dass es sich dabei um eine Fälschung handelt. Über neun Millionen D-Mark hatte der "Stern" bis dahin für insgesamt 62 Bände an den Fälscher Kujau bezahlt.

Die Komödie findet nun erstmals den Weg auf die Bühne.

Eintrittskarten für "Schtonk!" sind zum Preis von 27,-/ 24,-/ 19,- Euro (erm. 24,-/ 21,-/ 16,- Euro) an der Information im K sowie bei allen bekannten ReserviX-Vorverkaufsstellen erhältlich. Darüber hinaus können sie über die Homepage des Ks unter www.das-k.info erworben werden. Restkarten gibt es am Veranstaltungstag an der Abendkasse.