Foto: Gregor Hohenberg
Foto: Ben Wolf

Ein musikalischer Auftakt

Das K startet Ende September in die neue Spielzeit 2019/2020

Kornwestheim. Ob eine kurze Auszeit vom Alltagsstress oder sich von schönen Klängen begeistern lassen – im Kultur- und Kongresszentrum Das K werden so einige Emotionen geweckt. Der neue Spielplan der Saison 2019/ 2020 des Ks könnte abwechslungsreicher nicht sein. Es ist für jeden etwas dabei, für Groß und Klein ebenso wie für Theaterliebhaber oder Musikbegeisterte.

Die A-cappella-Show „ONAIR“ bildet am Sonntag, den 29. September 2019, um 19 Uhr im Theatersaal den musikalischen Auftakt in die neue Spielzeit. In ihrem Programm „Vocal Legends“ werden die großen Hits der Musikgeschichte neu interpretiert.

Wer einmal den Moderator der politischen Kabarettsendung „Die Anstalt“ live erleben möchte, sollte auf keinen Fall das Programm von Max Uthoff „Moskauer Hunde“ verpassen. Am Freitag, den 4. Oktober 2019, um 20 Uhr ist er mit seiner Show im Theatersaal zu sehen.

Es bleibt humorvoll. Am Samstag, den 5. Oktober 2019, um 19 Uhr findet der Kabarettabend „Helge & Das Udo – Läuft!“ im Theatersaal statt. Dabei bietet das Duo aus 60 Prozent zungenfertigem Kieler und 70 Prozent ganzkörperkomischem Schwaben den Zuschauern einen wortwitzigen Abend.

Die im Jahr 2011 mit dem Echo Klassik ausgezeichnete Band „Spark“ kommt am Sonntag, den 6. Oktober 2019, um 19 Uhr in den Theatersaal des Ks. In seinem Programm „On the Dancefloor“ lädt das Quintett auf einen Abend mit Bach, Mozart, Beethoven und ABBA ein.

Comedy & Music präsentiert drei Größen des schwäbischen (Musik-)Kabaretts an einem Abend. Am Freitag, den 11. Oktober 2019, um 20 Uhr begrüßt Das K im Theatersaal die Stuttgarter Vokalgruppe Pepper & Salt. Mit schwäbischem Charme und humorvollen Songs begeistern sie das Publikum. Peter Leonhard sorgt für abwechslungsreiche Unterhaltung. Der Kabarettist, Zauberer und Entertainer verbindet klassische Elemente des Varietés mit Komik und Kabarett. Eckhard Grauer vervollständigt den Abend und schlüpft in die Rolle des schwäbischen Binnenphilosophen „Leibssle“.

Der junge New Yorker Tom Ripley träumt von einem neuen Leben. Wie es der Zufall will, soll er im Auftrag des Industriellen Greenleaf dessen verlorenen Sohn Dickie suchen. Doch als Ripley den Verlorenen findet, möchte er dessen Platz einnehmen. Das Krimistück „Der talentierte Mr. Ripley“ ist am Samstag, den 12. Oktober 2019, um 20 Uhr im Theatersaal zu sehen. Es sind nur noch wenige Tickets verfügbar.

Aufregend wird es für die jüngeren Gäste am Sonntag, den 13. Oktober 2019. Das Kindertheaterstück „Josephine und Parcival“ erzählt von einer abenteuerlichen Freundschaft. Das tierische Figurentheater ist um 15 Uhr im Theatersaal des Ks zu sehen. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder ab 5 Jahren.

Ein Muss für alle Märchenliebhaber ist der Klassiker „Der Wolf und die sieben Geißlein“. Am Sonntag, den 20. Oktober 2019, um 15 Uhr ist das Märchentheater im Theatersaal zu Gast. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder ab vier Jahren.

Momo-Fans aufgepasst! Am Montag, den 21 Oktober 2019, sind in der Stadtbücherei Radost Bokel und Jean-Marc Birkholz zu Gast. Bokel spielte 1986 in der Verfilmung „Momo“ die Hauptrolle während Birkholz bereits zahlreiche Filme synchronisierte. Zusammen berichten sie von ihren Erfahrungen in der Filmbranche. Die Lesung „Momo liest Momo“ startet um 19 Uhr.

Plastik macht unsere Umwelt krank. Aber geht es wirklich ohne Plastik? „Es geht!“, sagt Bestsellerautorin Nadine Schubert. Die Nachhaltigkeitsexpertin erklärt in ihrem Vortrag wie im Alltag auf Plastik verzichtet werden kann. Die Lesung „Besser Leben ohne Plastik“ findet am Dienstag, den 29. Oktober 2019, um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei statt.

Eintrittskarten für die Veranstaltungen sind an der Information im K sowie bei allen bekannten ReserviX-Vorverkaufsstellen und über die Homepage des Ks unter www.das-k.info erhältlich. Restkarten gibt es nach Verfügbarkeit am Veranstaltungstag im K.